Umwelt, Mobilität und bezahlbarer Wohnraum

Innovation bringt mehr Klimaschutz

Der Klimaschutz und die Bekämpfung von Armut müssen in unserer globalisierten Welt Hand in Hand gehen. Die Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie ist zur Bewahrung unserer Schöpfung oberstes Gebot. Gerade hier im Land haben wir dafür viele Ansatzpunkte. Dabei gewinnen wir mit Verboten und Strafen, gar der Verteufelung ganzer Branchen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern keine Akzeptanz. Innovation heißt stattdessen der Schlüssel zu mehr Klimaschutz. Um CO2 zu reduzieren, sollten wir zum Beispiel nicht ausschließlich auf eine Antriebsart setzen, sondern Forschung und Entwicklung technologieoffen fördern. Dies gilt auch für den Bereich der erneuerbaren Energien.

 

Neue Konzepte und Angebote für eine neue Mobilität

Auch auf dem Weg zu einer modernen, nachhaltigen und bezahlbaren Mobilität brauchen wir nicht mehr Vorschriften, sondern innovative Konzepte sowie attraktive Angebote.

Unterstützungsangebote für mehr bezahlbaren Wohnraum

Wer mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen will, darf den Wohnungsbau nicht mit überzogener Bürokratie ausbremsen. In der zu Ende gehenden Legislaturperiode haben wir die Landesbauordnung entschlackt und viele innovative Unterstützungsangebote für mehr bezahlbaren Wohnraum geschaffen. Diesen Ansatz müssen wir weiterverfolgen.